Showing 50 of 200 results with topics: Municipal Activities

  • Rainer Bielefeld Verwendungsnachweis 2022Wenig neues, ich kläre letzte Detailfragen voraussichtlich 12.04.: Ich würde gern die Rückzahlung (Emsviertelgarten) im Haushaltsjahr 2023 gern n och in das Haushaltsjahr 2022 mit reinquetschen.
  • Rainer Bielefeld Koordination Förderprojekte | Stadtradeln und allgemeinKurzes, erstes Gespräch zur [Koordination](https://suniversum.de/group/orga-weststadt-aktivkasse-bs/todo/koordination-mit-anderen-foerdertoepfen-in-de/) mit anderen Fördertöpfen in der Weststadt. Geschätzter Zeitbedarf: je 20 Minuten für jedes der beiden Themen. ❗ "Geschlossene Veranstaltung" nur für Förderprojekt-Aktive. ## Stadtradeln * [Stadtradeln](https://www.stadtradeln.de/braunschweig) 30.08 ... 19.09.2020. ![Stadtradeln](https://www.stadtradeln.de/fileadmin/site_template/img/sr/logo-sr.svg) Die Idee: Wir bilden 3 Fördermaßnahmen-Teams, die im Wettbewerb "gegeneinander" Radeln. Es geht um die Ehre, Teams beschaffen gemeinsam (oder jedes für sich?) ein paar kleine Preise. Details haben noch Zeit, aber damit nicht alle Interessenten schon gebucht haben, wenn wir womöglich erst in der August-W.a. eine Ankündigung machen, schon anderweitig "untergekommen" sind, möchte ich schon in dieser Ausgabe eine Ankündigung bringen. Ich verfasse eine nicht zu viel versprechenden Stadtradel-Ankündigung für die W.a. . Außerdem haben sich schon über 600 Radler in mehr als 120 Teams angemeldet, wir sollten so bald wie möglich Teams beim [Braunschweig-Stadtradlen](https://www.stadtradeln.de/braunschweig) einstellen, nicht, dass sich interessierte Weststädter dann schon anderweitig gebunden haben, wenn wir dort auftauchen. * Klärungsbedarf * Machen wir tatsächlich 3 Teams oder besser 1 Weststadtteam, dass in 3 Unterteams aufgeteilt ist (so ähnlich wie Klassen einer teilnehmenden Schule) * Wir brauchen Teamchefs * Welche Sonderattraktionen wollen wir bieten? * Marketing (Plakate? W.a.-Artikel? Womöglich Radio Okerwelle?) ## Koordination Wir sollten ein paar erste Ideen diskutieren, wie wir Synergien nutzen und unnötige Doppelarbeit oder gar Konkurrenz vermeiden können
  • Rainer Bielefeld Förderprojekts-Zusammenarbeits-Besprechung 2020-07-08![Meeting](https://openclipart.org/image/800px/svg_to_png/272517/diversemeeting.png) Dabei: Anna Bruhl, Ssepiedeh Jafari (QM Soziale Stadt Donauviertel), Maria Porzig, Rainer Bielefeld (Weststadt Aktivkasse), Violetta Lenz (Gesichter des Emsviertels) ### Stadtradeln ![](https://imgur.com/gl7WpzL.jpg) * Wir werden als 1 Weststadtteam fahren. Name noch in Arbeit, soll Aufbruchstimmung vermitteln, aktueller Favorit: ***Weststadt sattelt auf*** * #### **Glanzlichter** * Natürlich sollen alle Teilnehmer im Team auch selbst Ideen für Fahrtenziele beisteuern, wir wollen aber auch ein paar Sonderattraktionen bieten. Im Gespräch * **⏳ Eröffnungsfahrt**: Kleine Rundfahrt (10 km?), Ziel ist das Campus-Café im Kulturpunkt West, angemeldete und mitgeradelte Teammitglieder 1 Kaffee / Kuchen gratis. Muss nicht zwingend KPW bezahlen, können wir auch aus einem Fördertopf (Stadtteilkassen-Öffentlichkeitsarbeit) bezahlen. * **Abschlussfahrt** mit Picknick (je nach COVID-19-Möglichkeiten) am entferntesten Punkt * **Zwischendurch** noch mal 1 Fahrt zu einer Veranstaltung, Dorftheater, Freiluftkonzert, irgendetwas, wo sonst (fast) niemand aus dem Team dran gedacht hätte * ⏳ Violetta kümmert sich um "Goodies" vom Veranstalter (Sattelschoner ...) * ⏳ Vielleicht machen wir ein Sieger-Stadtradel-T-Shirt #### Öffentlichkeitsarbeit * ✅ Wir machen ein Plakat, Künstlerische Leitung Ssepiedeh Jafari. Drauf sollen: Förderprojektlogos, . Pressematerial für das Stadtradeln gibt es [hier](https://www.stadtradeln.de/pr-materialien) und [hier](https://www.stadtradeln.de/presse). Rainer Beschafft QR-Code für Anmeldungsseite des Teams. Geplante Auflage: 100 Stück. Mögliche Aushangstellen gebe ich später noch durch (wir haben da eine Standardliste). * Ansonsten Mundpropaganda, Soziale Medien, ... * ⏳ Vielleicht NB, BZ, (wer kümmert sich?) * ⏳ Radio Okerwelle? Ich kümmere mich, danke an so etwas wie unsere Stadtteilkassenvorstellung (voraussichtlich Freitag, 10.7. irgendwann zwischen 07:00 Uhr und 10:00 Uhr). 3 90s- Beiträge, jeweils kurze Projektvorstellung und etwas zum Stadtradeln?! * Nachträglich: * Ich bekomme morgen vom Stadtmarketing 100 Stadtradel-Flyer, die wir auf dem Lastenradstand bei der Spielmeilen-Aktion am Sonntag bei der Rotation schon präsentieren werden. #### Organisatorisches * ✅ Teamchef macht Rainer, meldet nächste Woche Dienstag/Mittwoch Team auf [stadtradeln.de/braunschweig](https://www.stadtradeln.de/braunschweig) an. #### Offene Fragen * ✅ Plakatbezahlung: Wollte *Soziale Stadt Donauviertel* Übernehmen * ⏳ Okerwelle? * ⏳ Soziale Medien (Abstimmung der Aktivitäten) * 🛠️ Budget für Extrapreise? Rainer Sammlet gerade kleine Preise (Einkaufsgutscheine) ein * Nachträglich: * Bis wir etwas endgültiges haben: Teamchat für spontane Ideen etc. siehe Fußzeile? * Schulen irgendwie einspannen? Animieren, mitzumachen? #### Sonstiges Bedarfstermin für Telefonkonferenz (letzte Feinabstimmungen zum Plakat ...): Dienstag 14:00 Uhr. Technik verteile ich rechtzeitig vorher. Habe Herrn Hillus heute schon mal telefonisch eingeladen, der hatte erst etwas Sorge, ich wolle ihn aus dem Violettateam weglocken, ich konnte ihn überzeugen, dass das nicht der Fall ist, wir zusammen radeln. Ansonsten wie letztes Jahr, er gibt mir seine km telefonisch durch, ich trage sie ein. ### Zusammenarbeit der Förderprojekte Bisher noch keine konkreten Absprachen. Haben schon mal grob abgeklärt, wer was finanziell unterstützen kann * Stadtteilkasse: Muss immer in Richtung "Anschubfinanzierung für neue Initiative" gehen, da aber dann viele Freiheiten * Soziale Stadt Donauviertel: wohl hauptsächlich [Verfügungsfonds](https://www.braunschweig.de/leben/stadtplanung_bauen/stadterneuerung/soziale-stadt-donauviertel/Orientierungsrahmen_Verfuegungsfonds.pdf) * Gesichter des Emsviertels: ? #### Größere Gemeinsame Projekte Recht konkrete Pläne, jedes Jahr ein gemeinsames Ereignis zu veranstalten. Aussichtsreichste Grundidee ist ein Parcours durch den Westpark, Gruppen spazieren von Station zu Station, dort dann Attraktionen von Vereinen, Anwohnern, sonst etwas. Wurde damals vom Präventions-Polizeibeamten organisiert, das schlief mit dessen Pensionierung ein. Auf dieser Basis wollen wir im Frühjahr etwas machen. Vielleicht halt ein Parcours durch die Quartiere zu vielleicht vielen gar nicht bekannten Attraktionen und Möglichkeiten in der Weststadt an den einzelnen Stationen ("Markt der Möglichkeiten" oder so etwas). Konkrete Planungen ab Herbst, nach dem Stadtradeln ... --- || [💬 chat 💬](https://tlk.io/weststadt-aktivkasse) || [📞](tel:+495319667963) || ---
  • Rainer Bielefeld Weststadt-Aktivkasse bei Radio OkerwelleJörg Hitzmann und ich haben gern die Einladung von Herrn Altstädt (freier Mitarbeiter bei Radio Okerwelle) angenommen, im Regionalprogramm mit einigen Informationen zur Weststadt-Aktivkasse deren Entstehung, Arbeitsweise und Zielsetzung zu erläutern. [Hier](http://www.bielefeldundbuss.de/PRIVATRuM/WAK/Kasse-1.mp3) ein Mitschnitt, den uns Herr Altstädt freundlicher Weise zur Verfügung gestellt hat, und unten ein Photo aus dem Studio. Gefaked, es entstand eine Woche vorher, als wir zusammen mit Frau Grüning von der Stadt Braunschweig über einige Tagesordnungspunkte der [Bezirksratssitzung vom 24. Juni 2020](https://ratsinfo.braunschweig.de/bi/to010.asp?SILFDNR=1001577) [berichteten](http://bielefeldundbuss.de/PRIVATRuM/WAK/Weststadtsitzung.mp3) 😉 ![2020-07-02 Bezirksrats-Berichterstattung, Photo von Wolfgang Altstädt, Lizenz CC-BY-SA. Rainer Bielefeld & Jörg Hitzmann (v.l.n.r)](https://imgur.com/n1qq9ci.jpg) 2020-07-02 Bezirksrats-Berichterstattung, Photo von Wolfgang Altstädt, Lizenz [CC-BY-SA](https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de). Rainer Bielefeld & Jörg Hitzmann (v.l.n.r)
  • Rainer Bielefeld UBA-Studie zur Haushaltsmüllentsorgung:## Deutschlands Restmüll hat sich in 35 Jahren fast halbiert ### Aber noch zu viel Bioabfall und Wertstoffe im Hausmüll Teils durchaus erschreckende Erkenntnisse gibt es in der [Studie](https://www.umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/deutschlands-restmuell-hat-sich-in-35-jahren-fast), beispielsweise das im Durchschnitt mehr als ein drittel der Restmülltonnen-Befüllung eigentlich in die Biotonne gehören würde 😥 Lesen lohnt sich!
  • Rainer Bielefeld Protokoll ORGA-Tagung 2020-08-19Dabei: Maria, Jörg, Michael, Rainer Gäste: Elisabeth Mandera-Bolm ![Meeting](https://openclipart.org/image/800px/svg_to_png/272517/diversemeeting.png) ### Themen #### Internes 1. Terminfindung für regelmäßige Treffen: Ich denke, ich schicke einen dudle 'rum,mit dem wir unsere Möglichkeiten und die der Begegnungsstätte abgleichen! * Beschlossen: Wir treffen uns zukünftig Regelmäßig (ca.) 14-tätig, im Wechsel Telko / persönliches treffen. Rainer schickt dudle mit freien Terminen 'rum . #### Öffentlichkeitsarbeit 1. Ich telefonierte auf Marias Anregung hin mit [Tonia](https://www.illustrasia.de/) [Wiatrowski](http://www.tatendrang-design.de/). Habe sie beauftragt, für uns ein Konzept für Events für das Abfallstationen/Biotonnen-Problem als Werbeveranstaltungen für die Weststadt-Aktivkasse zu entwickeln. Wird gut 300 € kosten, wir werden dann mal sehen, ob wir das eher unter Öffentlichkeitsarbeit oder doch schon als Projektstart Buchhalterisch einordnen können/müssen. ||| Beschlossen: Das lässt sich auch mit der Begründung der Öffentlichkeitsarbeit nicht als förderfähige Ausgabe begründen, aber wir werden einen Weg, das zu bezahlen, finden. Beispielsweise über die Initiative der SPD-Fraktion zum Thema Problem-Abfallstationen. 2. Ideen sammeln für die weitere Arbeit: 1. Events? ||| Erste Regentonnen-Einweihung, wir suchen nach weiteren Möglichkeiten 2. ⏳ bei TV38, Radio 38, Radio XYZ, Soziale Netzwerke (*[nebenan.de](https://nebenan.de/public_feed/11608494)*, Twitter, Facebook, Diaspora, Mastodonten, mail.ru, ok.ru, Instagram, Weststadtblog? ||| Jörg ist schon in Kontakt mit Herrn Mentasti von BZ Insgesamt sehen wir erneute Berichterstattung eher im Oktober, wenn wir über laufende Projekte berichten können. Parallel kann auftreten in Sozialen Netzwerken kontinuierlich ausgebaut werden, konzept fehlt. ***nebenan.de*** wurde Vertagt. 5. ⏳ Vorbereitung eines längeren Beitrags für Radio Okerwelle ||| Beschlossen: Gehen wir im Aktober an, wenn es zu den beschlossenen Projekten etwas zu berichten gibt 6. Wie animieren wir Leute zum Spenden oder zu tätiger Mitarbeit? 1. ||| Kein Beschluss. Michael spricht Wohnbaus an, wir alle sollten Zahnärzte (Rüffert!), Ärzte, Anwälte oder ähnliche bitten, Flyer auszulegen. 8. ⏳ Präsentation für Bezirksratssitzung 1. ||| Beschlossen: Ich versuche, Violettas Tochter Cora dafür zu begeistern, Michael sieht das in ihrem Aufgabenspektrum. Rainer stimmt Inhalt mit Jörg ab. #### Finanzen 1. Wir werden Klinken putzen gehen müssen, um vermehrt Spenden einzuwerben. Momentan sind ausgaben von 1100,-- € in Planung (mehr dazu bei der Sitzung), die aber wohl nicht komplett dieses Jahr ausgegeben werden. 1. ||| Kein Beschluss #### Projekte 1. Diskussion / Beschluss zu Projekt "[Regenwassernutzung](https://suniversum.de/group/orga-weststadt-aktivkasse-bs/file/2020-07-22_mabo_foerderantrag_scanpdf/download/2020-07-22_MaBo_Foerderantrag_scan.pdf)" (Mit E.Mandera-Bolm) 1. ||| Beschluss: Einstimmige Zustimmung. Projektpräzisierungen: 1. Es sollen so bald wie möglich Namen weiterer Projektbeteiligter an das Orga-Team durchgegeben werden. 2. Derzeitige Planung: Es sollen Mitblocks mit mehreren Treppenhäusern / vielleicht ca. 50 Mietern mit jeweils 1 geschlossener Regentonne ca. 200l mit Befüllautomatik ausgerüstet werden. Wohnbaus werden kurzfristig angeschrieben, Elisabeth sieht in ihrem Block gorßes Interesse, so dass sich der Standort für erste Realisierung noch dieses Jahr anbietet. wir wollen kleine Einweihungsparty für Anwohner und interessierte (Kaffee, Kuchen,...) veranstalten . Werbung für weitere Standorte mit Postwurfsendung, Rainer macht dasmit Cora in Absprache mit Elisabeth. Verteiler: E. 100, Michael 50, Rainer 30, Jörg ?, Nicole (Mehrgenerationenhaus)? 2. Diskussion / Beschluss zu Projekt "[Nachbarschafts-Tandem](https://suniversum.de/group/orga-weststadt-aktivkasse-bs/file/20200817_martinabuss_nachbarschaftstandem_cco/download/20200817_MartinaBuss_NachbarschaftsTandem_CCO_000040.pdf)" (Martina Buß, kann nicht selbst kommen wg. [BrotZEIT](https://weststadtbs.wordpress.com/2019/04/20/erste-backversuche-im-tpp/), Rainer übernimmt Projektvertretung) 1. ||| Beschluss: Einstimmige Zustimmung. Projektpräzisierungen: 1. Es sollen so bald wie möglich Namen weiterer Projektbeteiligter an das Orga-Team durchgegeben werden. 2. Derzeitige Planung: Sofern sich das Rad als tauglich erweist kann und soll schon vor dem Wochenende ein Tandem-Fahrrad in Hannover gekauft werden. Verkehrssicherheit (sofern erforderlich) und Multinutzertauglichkeit wird schnellstens mit Hilfe der Fahrradwerkstatt hergestellt. Das Tandem soll als Werbeträger für Weststadt-Aktivkasse, STADTRADELN und sich selbst in der Weststadt unterwegs sein, geeignete Träger für Plakate etc. werden nachgerüstet (Nachtrag: Tandem ist bereits gekauft und überführt, 1. Werbeträger wurde bereits montiert.) Vorläufige Stationierung: Fahrradkeller Lechstraße 58. Ab sofort können Interessierte dort Probe-fahren. ### Vertagt * Buchung bei nebenan.de
  • Rainer Bielefeld 📻 : StoP stellt sich auf Radio Okerwelle bei Herrn Altstädt vorIch telefonierte heute mit Frau Wolgast: - Sendetermin? *Steht noch nicht fest, Terminabsprache mit Herrn Altstädt steht noch aus* - Werbung für Sendetermin auf nebenan.de, im Blog, Facebookgruppe, im Podcast? *Will Frau W. gern wahrnehmen, sie meldet sich* - Folgenutzung im Podcast? *Habe W. darüber informiert, zu welchen Konditionen Herr Altstädt Aufzeichnungen seiner Sendungen zu weiterer Nutzung überlässt. Sie will das voraussichtlich selbst nutzen, hat aber auch nichts gegen Bereitstellung auf dem Podcast, beschafft von Herrn Altstädt für 5,-- € die Aufzeichnung, falls ich die Aendung verpasse.* - Sonstiges? *Habe W. noch mal die Möglichkeit von aktuellen Terminankündigungen etc pe Telefoninterview im Montagspodcast erläutert. Wenn sie mal Zeit hat will sie auch gern mal bei einem unserer Donnerstagsmeetings 'reinschauen, ist aber momentan sehr eingespannt.* ![](https://suniversum.de/media/cosinnus_portals/portal_suniversum/avatars/group/edCvnTniQmt1.png)
  • Rainer Bielefeld Demokratie spielen – Spielfeld GesellschaftDie Spielidee wurde uns beim Beratungsgespräch nahegebracht: "Wie geht Demokratie vor Ort? Wie finden Menschen ins Gespräch mit der Politik – und umgekehrt: wie finden Politiker:innen ins Gespräch mit den Menschen vor Ort? Was braucht es, damit Menschen die Möglichkeiten der politischen Teilhabe nutzen, also wählen gehen, sich aktiv an politischen Prozessen beteiligen? Eines hat die Pandemie ganz klar gezeigt: Wir sind in unserer Gesellschaft stark auf Austausch und Zusammenhalt angewiesen. Im Rahmen des Super-Wahljahres 2021 haben wir deshalb gemeinsam mit der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung und der LAG Soziale Brennpunkte ein Spiel für Demokratiebildung entwickelt." Quelle und mehr lesen bei [LAG (nur registrierte Nutzer)](https://social.lag-nds.de/s/spielraum-das-spiel/space/space/home) und [spielfeld-gesellschaft.de](https://spielfeld-gesellschaft.de/spielberichte/demokratie-spielen/)
  • Rainer Bielefeld Initiative "Gärtnern für Jung und Alt" im Emsviertel.Eine Gruppe umden ***I**nternationalen **M**änner**T**reff* herum hatte einen Förderantrag eingereicht: 2 [Mini-Gartenparzellen](https://geoportal.braunschweig.de/WebOfficeNet/externalcall.jsp?project=Stadtkartenwerk_Net&stateID=1b684477-2d0e-4fc1-baf4-ea807dfa0cb3&language=de&client=core) hinter der [Eiderstraße 10](https://osm.org/go/0G46dcy1t-?m=&way=172360086) sollen wieder und weiter genutzt werden. Und zwar als eine Art Lehrgarten, der von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen, erfahrenen GärtnerInnen und Neulingen betrieben und genutzt wird. Als "Pädagogischer Beistand" ist *[KTK Weiße Rose](https://www.braunschweig.de/leben/soziales/kinderbetreuung/weisse_rose.php)* mit im Boot. Die Ausfall-Geschwächte Jury (nur Michael Lehmann und ich) berieten heute telefonisch Stärken und Schwächen des Projekts, kamen zu der Ansicht, dass die noch vorhandenen Schwächen durch geschickte Beeinflussung des Projekts noch hinreichend gemildert werden können. **Einstimmige Zustimmung zur Förderung des Projekts.** Eine ausführliche Vorstellung der Initiative gibt es in der nächsten *[Weststadt aktuell](https://www.hm-medien.de/weststadt-aktuell.html)*. In paar Gedanken zum Projekt im Anhang!
  • Rainer Bielefeld Save the date## Bewohner*innen-Initiativen-[Treffen](https://www.lag-nds.de/blog/bit-sommertreffen-voller-begegnung-bericht-vom-09-juni-2022) in Burgdorf- "Sommertreffen voller Begegnungen" Meine ÖPNV-Reiseerlebnisse habe ich [hier](https://wp.me/p3Ncw4-2ou) etwas ausführlicher geschildert, hier nun ein paar Gemeinwesenarbeits-Erfahrungen und -Eindrücke vom Treffen. ## Im Nachbarschaftstreff Saßen wir - bis auf die Führung durch die Räume - immer sraußen unterm Pavillon. Und drehten eine kleine Runde durch's Quartier! ## Ideenaustausch * Die haben auch einen **Kinder-Garten**. Vielleicht besuchen sich die Initiativen mal wechselseitig, je Hälfte fährt mal zu den anderen? * * **Personaltausch** zwischen Treffpunkten: Halbe Belegschaft tauscht jeweils ... Um zu sehen, wie die anderen das machen * Haben oder bekommen wir für GWA einen **öffentlichen Blog**? [social.lag-nds.de](https://social.lag-nds.de/s/gwa-in-zeiten-von-corona/?contentId=10930) ist geschlossen? * "**Radeln ohne Alter**" in der Rikscha auch für Nicht-Heimbewohner im Quartier finden alle toll, ist aber auch schwierig. Für Rollatornutzer müsste so eine Rikscha eigentlich eine Rollatorhalterung haben. Und kann man der Verwandtschaft trauen, die die (hoch-) betagten angehörigen durch die Stadt fahren will. Das ist eine ganz andere Art Fahrrad .... * Ins Viertel gehen, Draußen arbeiten, Leute zum gemeinsamen Kaffeetrinken vor Sozialberatung animieren,... Da hätte ich Lust, mal mitzulaufen! * * **Bürgerbrunch**: man sitzt draußen, alle sind eingeladen, eine Tasse Kaffee mitzutrinken * Wäre vielleicht auch etwas für Alsterplatz - Neue Mitte? Regelmäßig (alle 14 Tage?) draußen sitzen, Pläne schmieden, einfach nur unterhalten ... Beteiligte bringen alle etwas Brunchzubehör mit, wer vorbeikommt wird auf eine Tasse Kaffee eingeladen. Koordination mit Zimtschnecke, Sondernutzung etc wäre zu klären * U.v.a.m. ## Sonstiges * Draußen war es recht laut, zudem die Bereiche vor dem Rednerpult zeitweise durch andere Gäste belegt -- da tanzte der Bär, das "normale Publikum" des Treffs ließ sich von uns nicht stören :-) Nächstes mal vielleicht eine Mini-Verstärkeranlage (Bluetoothlautsprecher ...) ... Und ein Gong! Oder Plätze/Tische vor dem Rednerpult für Veranstaltungsteilnehmer reservieren * Ich war ganz begeistert, dass die dort an 2 Häusern Regentonnen für die Gartenbewässerung (Gärten hinter dem Waldstreifen) hatten. Wenn ich an das [Theater hier bei uns](https://suniversum.de/project/weststadt-aktivkasse-bs/note/initiative-ab-an-die-regentonnen-regenwa/) denke 😥 * Ein [Video zum Nachbarschaftstreff](https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Burgdorf-Vom-sozialen-Brennpunkt-zum-Vorzeigeprojekt,burgdorf410.html) * Auf Empfehlung hin habe ich mich mal bei (Bündnis gute Nachbarschaft Niedersachsen)(https://www.gutenachbarschaft-nds.de/) angemeldet, so richtig warm bin ich mit der Idee aber noch nicht geworden * Und noch Berichte von [Jannika Huesmann](https://social.lag-nds.de/s/gwa-in-zeiten-von-corona/?contentId=10930), bei [myheimat.de](https://www.myheimat.de/seelze/politik/endlich-wieder-niedersachsenweites-bewohnerinitiativentreffen-in-echt-m6610860,3391380.html/action/mode/lastpage/), auf[ lag-nds.de](https://www.lag-nds.de/blog/bit-sommertreffen-voller-begegnung-bericht-vom-09-juni-2022) * Und [hier mein Reise-Bericht](https://wp.me/p3Ncw4-2ou) zu Hin- und Rückfahrt mit dem 9-€-Ticket! Rainer
  • Rainer Bielefeld Klärungen Abschlussbericht "Weststadt Aktivkasse" Mit Jannika / LAG###### Stand: 13.04.23 09:50 Jannika und ich besprachen am 12.04. Abschlussbericht zu [Weststadt-Aktivkasse / 2022 (manifestiert)](https://www.lag-nds.de/antrag/1235/antragsansicht) ## Finanzen Wir haben einen Weg geebnet, wie wir die Förderung des Landes 2022 behalten können und voraussichtlich über verbliebene Spendengelder frei verfügen können. Das bedarf aber noch weiterer Abstimmung innerhalb LAG, klärt sich bis Mitte nächster Woche. Ich konnte glaubhaft machen, dass es uns an [Ideen für die weitere Gemeinwesenarbeits-Verwendung](https://suniversum.de/project/weststadt-aktivkasse-bs/note/verwendung-vermoegen-aus-der-abwicklung-der-w/) verbliebener Spendengelder nicht mangelt. ## Inhaltliches Jannika wünscht sich noch mehr Infos! ### Ich steuere bei 1. Detaillierteren Hinweis, dass es letztes Jahr wieder ein Lichterfest gab, auch ohne Stadtteilkassen Finanzspritze. Und Chancen bestehen, dass das weiter läuft. Zählung als Veranstaltung (3 statt 2). * Und Info, dass die angeschafften Geräte über das [Sandkasten-Sharing](https://www.sandkasten.tu-braunschweig.de/sharing/feuerschale-dreibein-kochkessel-165) weiterhin der Weststadt zur Verfügung stehen (J. war richtig begeistert ☺) 2. Versuch einer Analyse, warum das Projekt bei uns so schlecht anschlug: * Es fehlte eine Örtlichkeit als Bezugspunkt (wenn man vorbeikommt, ist immer jemand da) * Konsum-Gewohnheit bei den Weststädtern: es gibt so viele "Unterhaltungsangebote", Bewohner sehne keinen Anlass, selbst etwas auf die Beine zu stellen 3. Immer wieder schlossen Details der Förderrichtlinien eine Förderung von an uns herangetragenen Finanzierungswünschen aus: * Projekt existierte schon * benötigter Förderbetrag viel zu hoch (Anschaffung eines Kleinbusses ...) * Von vorn herein als Einzelaktion geplant, keinerlei Aussicht, dass mit der Förderung eine bleibende Geschichte angeleiert wird 4. Das Regentonnenprojekt ist zwar gescheitert, war aber mit Starthilfe für das Pflanzentauschregal ## Klärungsbedarf @Michael: 1. Könnte es uns passieren, dass Wohnbaus / Stadtteilentwicklungsverein auf Verwendung der Spenden strikt innerhalb des Projekts "Weststadt-Aktivkasse" Wert legen und das möglicher weise einfordern? * ✅ 2023-04-13 Bespreechungsergenis: Michael ist sich sicher, dass das längst vergessen ist. Auch sonst keine Gefahr 2. Essehof Projekt: Du sagtest schon dass wohl für eine *Krabbelgruppe* und auch eine *Kinder-Outdoor-Initiative* die Essehof-Fahrt einen Gründungsimpuls beigesteuert hätten. Ich frage Imrie auch noch mal direkt dazu, wäre schön, wenn wir ein paar Zeilen für den Verwendungsnachweis zusammenbringen würden * ✅ 2023-04-13 Bespreechungsergenis: Lt Michael ist das so 3. Was macht das Emsviertelgarten-Projekt? Ist sichergestellt, dass die angeschafften Gerätschaften nicht irgendwo versickern, sondern der Weststadt – beispielsweise für Garten-bezogene Projekte aus der [Ideen-Liste](https://suniversum.de/project/weststadt-aktivkasse-bs/note/verwendung-vermoegen-aus-der-abwicklung-der-w/) für Spendenverwendung – weiterhin zur Verfügung stehen? Ggf. sollten wir da was organisieren. * 🛠️ 2023-04-13 Bespreechungsergenis: Lt Jasmin Projekt im Umbruch, weiterführung aber denkbar, falls es doch einschläft stellt er Geräte für Nutzung durch andere Initiativen sicher. @alle Weitere Analysedetails, warum das Projekt bei uns so schlecht funktioniert hat?! Mache ich selbst. * Fehlender zentraler Ort mit dauerhaft verfügbarem AnsprechpartnerIn
  • Rainer Bielefeld Ab 15.5. unter neuem DachDie Sache lief arg holperig, immer stolperten wir über irgendwelche Kleinigkeiten, aber nach einem Telefonat heute sieht es so aus, als wäre die Angelegenheit nun in trockenen Tüchern, und ab 15.5. ist die *Weststadt-Aktivkasse* dann unter dem Dach des [Stadtteilentwicklungsvereins](https://www.stadtteilentwicklung-weststadt.de/).
  • Rainer Bielefeld "Kompostierbare Biomüllbeutel" aus den Händler-Regalen bekommenMehrInformationen dazu, worum es geht, [hier im Suniversum!](https://suniversum.de/project/angeblich-kompostierbare-biomuelltueten/microsite/)! ## Es wäre schön, wenn ein paar Leute bei der Überzeugungsarbeit mitmachen würden. Bei Fragen: Gern einfach anrufen!
  • Rainer Bielefeld ORGA-Team-Sitzung im AWO-Begegnungszentrum![Meeting](https://openclipart.org/image/800px/svg_to_png/272517/diversemeeting.png) Am 19.05.2020 traf sich zum ersten Mal das ORGA-Team "in Echt", nicht in der Cloud als Videokonferemz. In Telegrammstil die Tagesordnung: * Michael Lehmann stellt einen ersten Entwurf eines Regelwerks zu Zielen, Verfahrensweisen etc. zusammen. * Abwicklung von Druckaufträgen (Flyer, Plakate, Wurfsendungen, ...) wurde festgelegt * Wir müssen unseren Jahres-Finanzbedarf für den Betrieb der Weststadt-Aktivkasse bis zum Jahres in den nächsten Tagen abschätzen. * Wir überlegen, ob wir bei der [Bezirksratssitzung am 24.6.2020](https://teamup.com/ksyuw3wjcudou45byg/events/615179761) und ggf. auch am [Runden Tisch](https://teamup.com/ksyuw3wjcudou45byg/events/615206422) *Soziale Stadt – Donauviertel* Das Projekt vorstellen wollen. * In der Nächsten [W.a.](https://www.hm-medien.de/weststadt-aktuell.html) wollen wir den Ablauf von (Bürger-) Projektidee über Beratung, Förderantrag bis zur Durchführung funktioniert. * Erste Pläne, wie wir Kontakt zu möglichen Jurymitgliedern, Projektscouts, Projektinteressenten aufbauen können (Tasse Kaffee im Haus der Talente) . * Weiterer Ablauf für unser [Beratungstelefon](https://suniversum.de/project/weststadt-aktivkasse-bs/microsite/#microsite_contact_content) grob skizziert (monatlich reihum, Rainer Bielefeld fängt an) * Eine Regelmäßige Sprechstunde soll eingerichtet werden, vorläufig aber wohl eher nach Absprache. * Ein Logo für das Projekt *Weststadt-Aktivkasse* ist in Arbeit * Und das eine oder andere mehr *Rainer Bielefeld*
  • Rainer Bielefeld Protokoll ORGA-Sitzung 2020-06-02Dabei: Maria Porzig, Jörg Hitzmann, Michael Lehmann, Rainer Bielefeld ![Meeting](https://openclipart.org/image/800px/svg_to_png/272517/diversemeeting.png) ### Besprochen / Beschlossen * a) Flyergestaltung (Konkretes): * vielleicht sollten wir auch unsere Gestalterin eine Aufwandsentschädigung zukommen lassen?! * Ideen: * etwas blüht, wächst und gedeiht ist wichtig, ob irgendetwas "mit Kasse" auch sein muss ist nicht so ganz Konsens. "Baum wächst aus Schatztruhe"? Oder nur Baum? Noch nichts Konkretes. Wir sollten bis Ende Juni ein Grobkonzept zur Idee "Viel Bild, nicht zu viel Text" haben, Feinarbeit dann im Juli. * Wir wollen 500 Stück ordern. * b) Jury etc. : Erstes Treffen mit Mitarbeits-Interessierten am Montag mit Jörg Hitzmann und Michael Lehmann. * c) <https://suniversum.de/group/orga-weststadt-aktivkasse-bs/todo/anmeldung-auf-nebenande-als-gemeinnuetzige-o/>: Rainer hat die Idee vorgestellt, genaue Kosten und einige weitere Details noch ungeklärt. * d) Denkbare Projekte als Vorschläge für andere Leute, die die dann umsetzen sollen: noch nicht detaillierter besprochen * d) Leute ansprechen: Rainer hat sich vorgenommen, jede Woche irgendjemanden anzusprechen und für Mitarbeit oder Umsetzung eines eigenen Projekts zu begeistern. * e) Sprechstunden? So etwas wie "jeden ersten Montag des Monats ... oder nach Verabredung"? ein geeigneter Ort könnte auch das geplante Lebenshilfe-Café am Alsterplatz sein, insbesondere wegen des zu erwartenden Laufpublikums. * g) Weitere Details zur internen Organisation wurden besprochen. * Nächste Sitzung: 9.6. nur bei Bedarf (auch abhängig von Montagsergebnissen mit den Interessierten). -- Rainer Bielefeld
  • Rainer Bielefeld Die Weststadt-Aktivkasse in der "Neuen Braunschweiger""Wir sind drin" mit ***Braunschweigs erste Stadtteilkasse***, in der Onlineausgabe [hier](https://www.neue-braunschweiger.de/braunschweigs-erste-stadtteilkasse-mit-wenig-geld-viel-erreichen/) und in der Papierausgabe (und e-Paper) auf [Seite 2](https://anzeigenblaetter.bzv.de/titles/neuebraunschweiger/11802/publications/144/pages/2). Nord, Ost, Süd, West.
  • Rainer Bielefeld Gewinnspiel-PreiseIch bekomme von ALBA ein paar kleine Gewinnspielpreise, für das Weststadt aktuell - Preisrätsel und andere ähnliche Verwendung im Zusammenhang mit Abfallentsorgung: * 2 x unseren Bio Boy (kleiner Sammelbehälter für die Küche) * 1 x ein Spiel „Stadtpunkt Braunschweig“ * 1 x Coffee-to-go Becher Bei der bisherigen Quote richtiger Einsendungen reicht das für 8 Gewinnspiele 😉
  • Rainer Bielefeld Unsere Service-HotlineAb heute meldet sich unter der [bekannten Rufnummer](https://suniversum.de/project/weststadt-aktivkasse-bs/microsite/#microsite_contact_content) der Weststadt-Aktivkasse für einen Monat [ Michael Lehmann](https://suniversum.de/user/36667/) als "Kassenwart vom Dienst" 😉.
  • Rainer Bielefeld Die Weststadt-Aktivkasse bei Radio OkerwelleJörg und ich waren heute bei *[Radio Okerwelle](https://okerwelle.de/redaktionen/)*, haben mit Herrn Altstädt einen Kurzbeitrag zur Vorstellung der Stadtteilkasse aufgenommen. Wir erläuterten * Wie es überhaupt zur Einrichtung dieser Stadtteilkasse kam * Wie das Land Niedersachsen die Weststädter über die Weststadt-Aktivkasse unterstützt * Wer der Träger ist * Welche Arten von Projekten gefördert werden können. ![OpenClipart](https://openclipart.org/download/16135/neoguiri-Radio.svg) Wir hätten noch eine ganze Menge Mehr zu berichten gehabt, aber das hätte das "ca.-5-Minuten-Format" dann doch gesprengt. Eine ausführliche Sendung ist bereits in Planung. Ausstrahlungstermin meines Wissens Freitag 10.07.2020 07:00 ... 10:00 Uhr in der Sendung [Region aktuell am Freitag](https://okerwelle.de/sendung/region-aktuell-am-freitag/)
  • Rainer Bielefeld Förderantrag: RegenwassernutzungWir haben einen neuen Förderantrag: ### "Ab an die Regentonnen", #### Regenwassernutzung für den Garten Bei immer trockener werdenden Sommern ist es nicht mehr zeitgemäß, Regenwasser, das auf Gebäudedächer fällt, kostenpflichtig über die Stadtentwässerung zu entsorgen. Stattdessen soll dieses Regenwasser aufgefangen und für Gartenbewässerung genutzt werden. Mietergemeinschaften überzeugen Vermieter, übernehmen Nutzung, Betreuung, Wartung der Regentonnenanlagen, besuchen Schulungen (Stadtentwässerung). Initiative wird über Postwurfsendungen und Vermieter-Zeitschriften beworben. Wohnbaus übernehmen fachgerechten Anschluss an Regenrinnen. Diese 1. Initiative dient zum Erfahrungssammeln mit Musteranlagen mit Systemen verschiedener Hersteller. Weitere Mietergemeinschaften rufen hoffentlich in der Folge ähnliche Projekte ins Leben. Die Jury (wir suchen übrigens weiterhin Verstärkung) wird Anfang August über den Antrag entscheiden
  • Rainer Bielefeld Die Flyer sind da!Ab Freitag beginnt die Verteilung auf stratigisch wichtie Punkte, am effektivsten dürfte aber persönliche Übergabe sein. Sprechen wir am 19. im ORGA-Team noch drüber.