Showing 50 of 121 results with topics: Mobility

  • Rainer Bielefeld Fahrradgaragen in AutogaragenWie im [Bericht vom letzten Treffen](https://suniversum.de/group/mobilitaets-treff/note/treffen-2023-06-28/) nachzulesen ist wollen wir mal ausprobieren, ob und wie sich bestehende Autogaragen für Fahrräder nutzen lassen. Hatte Herrn Kaluza von *Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG* darauf angesprochen, heute Rückmeldung: Nach erster Prüfung kann ›Wiederaufbau‹ für das Modellprojekt eine Garage in der Garagenanlage Emscherstr. anbieten. Dort wären Stand heute 1-2 Garagenstellplätze frei. Er besorgt Schlüssel und wir könnten dann ggf. uns in der kommenden Woche dort treffen, das vor Ort anzuschauen. Grundsätzlich kann ›Wiederaufbau‹ eine solche Garage für ein paar Wochen vorhalten, viel länger aber leider nicht, weil es große Nachfrage nach Garagenstellplätzen gibt. Er wird sich melden.
  • Rainer Bielefeld Car-Sharing für die WeststadtHabe dieses eine Ziel (von vielen) mal als erstes Ziel der initiative auf der [Microseite](https://suniversum.de/group/orga-mobilitaetstreff-weststadt-buerg/) aufgenommen. Für angemeldete Nutzer besser zu sehen, wenn man die Seite in einem Privaten (Inkognito-) Fenster öffnet. Weitere folgen!
  • Rainer Bielefeld Unser nächstes Zusammenkommen ...... ist erst Ende Juni, da wird dann auch der Juli-T ermin festgelegt. Nach bisherigen Planungen ein Auswärts-Termin! Mehr dazu in Kürze hier! ![](https://www.bielefeldundbuss.de/PRIVATRuM/suniversum/FourPersonRamilyRidingaTandemBike_1433364241.svg)
  • Rainer Bielefeld Fahrradparkhäuschen?!Vom [Fahrradpendler](https://norden.social/@misanthropholes@ruhr.social) wurde ich [auf Mastodon](https://norden.social/@misanthropholes@ruhr.social/110882152112141389) auf [diese](http://vcd-dortmund.de/cms/front_content.php?idcat=23) [Interessante](https://dortmund.adfc.de/fileadmin/Gliederungen/Pedale/dortmund/Politik/2021_Politik/Fahrradhaeuser_Beschreibung_2021.pdf) Möglichkeit für Fahrradabstellplätze auch direkt bei der Wohnung hingewiesen. Jetzt sehen wir erst mal zu, dass wir die erste Pilotprojektgarage unter Dach und Fach bringen, dann wäre das m.E. ein interessanter Folge-Forschungsauftrag.
  • Rainer Bielefeld Petition 152707: Verhinderung der Aufweichung des Klimaschutzgesetzes durch die Loslösung von Klimaschutzzielen an bestimmten Sektoren vom 21.06.2023Ich finde die beschlossene Aufweichung – mehr oder weniger Freistellung des Verkehrsministeriums von ernsthaftem Klimaschutz, ich zitiere die [duh](https://www.duh.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/deutsche-umwelthilfe-zu-ergebnissen-des-koalitionsausschusses-verheerende-attacke-auf-den-klimasch/) „Verheerende Attacke auf den Klimaschutz – Scholz zeigt sein wahres Gesicht als Klimakatastrophenkanzler“ – furchtbar. Habe deshalb mit gezeichnet. Und bitte Euch, das ebenfalls zu tun! ### [Hier](https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2023/_06/_21/Petition_152707.$$$.a.u.html)! --- ### Lesestoff: * rnd: [Aufweichung der Sektorziele ist ein großes Risiko im neuen Klimaschutzgesetz](https://www.rnd.de/politik/aufweichung-der-sektorziele-sind-ein-grosses-risiko-im-neuen-klimaschutzgesetz-J6SNMRT3OVAHZKKNZB6E5KEPTY.html) * chrismon: [Damit Volker in Ruhe Sechsen schreiben kann](https://chrismon.evangelisch.de/artikel/2023/53706/klimaschutz-die-ampel-will-die-sektorenziele-abschaffen) * taz: [Grüne, sagt Nein!](https://taz.de/Aufweichung-des-Klimaschutzgesetzes/!5926124/) * autogazette: [Klima: Verbindliche Sektorenziele fallen wegen](https://autogazette.de/klima/verkehr/poliik/klima-verbindliche-sektorenziele-fallen-wegen-989418395.html) * GEO: [Harsche Kritik von Umweltverbänden an Ampel-Beschlüssen](https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/harsche-kritik-von-umweltverbaenden-an-ampel-beschluessen-33328150.html) * LTO: [Ist der Kli­ma­schutz-Rück­schritt noch ver­fas­sungs­kon­form?](https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/koalitionsausschuss-modernisierungspaket-sektorenziele-weichen-co2-gesamtrechnung/) * UBA: [Treibhausgasminderungsziele Deutschlands](https://www.umweltbundesamt.de/daten/klima/treibhausgasminderungsziele-deutschlands) * FAZ: [Union wirft Scholz Aufweichen von Klimaschutzgesetz vor](https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/scholz-verteidigt-in-regierungsbefragung-beschluesse-zu-klimaschutz-18784651.html) * u.v.a.m. --- #### Photonachweis: [kamchefelix auf pixabay](https://pixabay.com/de/photos/petition-unterschriftensammler-6788862/)
  • Rainer Bielefeld "Regiomat"-Kartoffelkauf im Spatz 21Radfahrers, was meint Ihr? Bringen wir mal eine Einkaufs-Radtour mit Tasse Kaffe im [Café](https://www.facebook.com/cafe.spatz/?locale=de_DE) [Spatz 21](https://www.netzwerk-naechstenliebe.de/treffpunkt-cafe-spatz/) zustande? Rechtzeitig vorbestellt, 6,5 kg Sack für 4-5 Abnehmer-Menschen? Oder gar "Sammelbestellung" 25 kg für gut 15 Menschen? M.W. müssen alle Säcke > 3 kg vorbestellt werden. So in der Art * Treffpunkt [MGH](https://www.openstreetmap.org/node/840120032) oder NbZ-[Parkplatz](https://osm.org/go/0G46WXIng?m=&node=840120032) * Zusammen hinradeln, wenn wir Lust haben mit etwas Umweg * Einkaufen, aufteilen, Kaffee-trinken * Heimwärts Oder für Leute mit mehr sportlichen Ambitionen auch mal: zum Regiomaten in Groß Gleidingen, wenn ich mich recht entsinne [hier](https://osm.org/go/0G44w67S?m=) irgendwo ...
  • Rainer Bielefeld Nächstes Treffen ...Voraussichtlich einen Mittwoch 15:00 Uhr im [Treffpunkt](wer zum Termin kommt kriegt zur Belohnung 'ne kleine Spezerei aus dem Backofen ...) Pregelstraße. Wir teilen uns den Raum mit der BrotZEIT-Backgruppe, wer zum Termin kommt kriegt zur Belohnung 'ne kleine Spezerei aus dem Backofen ... Ich muss nur noch mal klären, wann das nun eigentlich wirklich stattfindet. Martina erfährt die Termine auch immer erst aus der W.a.
  • Rainer Bielefeld Treffen 2023-06-28# Treffen 2023-06-28 ## Dabei: Ich, Ralf S., (Martina B. ein wenig) im *Treffpunkt Pregelstraße* ## Themen / besprochen Wir wollen den Fokus in nächster Zeit zunächst auf das **Radfahren** in der Weststadt richten. Derzeit gibt es noch nicht ganz unerhebliche Hindernisse. Aber dabei wollen wir natürlich die Belange anderer Verkehrsteilnehmer (Fußgänger ... Kinder ... Autofahrer) nicht völlig aus dem Blick verlieren. ### Hindernisse: * Viele Wohnungen haben völlig unzureichende Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Viel zu kleine schlecht zugängliche Fahrradkeller – wenn überhaupt ... Abstellanlagen auf dem grundstück oft undurchdacht! Auch im öffentlichen Bereich fehlen an manchen Orten stabile, günstig gelegene Anschließmöglichkeiten für Fahrräder * Dauerthema Ampelschaltungen! Warum muss man im Jahr 2023 Sonntags früh Nach Druck auf den Anforderungstaster eine kleine Ewigkeit auf grün für die Fahrbahnüberquerung warten? * Wegführungen: es gibt noch zu viele ungünstig lange Umwege, die Radfahrer in Kauf nehmen müssen, um zum Ziel zu gelangen * Verkehrssicherheit: die Radwege sind oft unzureichend. Alibi-Schutzstreifen Lichtenberger Straße, schwer zu überwindende Schikane an Überwegen über Schienen, unklare Vorfahrtsregelungen, viele andere mehr ... ### Pläne: Es gibt viele Möglichkeiten, die Sache voranzubringen. Gespräche, Ortstermine, Vortragsveranstaltungen, Demos, Bürgerfragen, Ideenplattform (nicht angesprochen) ... Als **Nahziel** wollen wir eine **Vortrags- und Diskussionsveranstaltung** mit Fachkundigen von ADFC und/oder anderen Interessengruppen organisieren. Geplantes **Thema** in etwa: was eine ambitioniertere Stadtplanung alles erreichen könnte. Geplanter **Termin**: Irgendwann nach den Sommerferien, voraussichtlich im Nachbarschaftszentrum Elbestraße 45, evtl. aber auch anderer Raum. Evtl. bereits im August, wahrscheinlicher aber erst Anfang September, ist noch in Klärung. **Ziele** der Veranstaltung : zum einen Informationen sammeln, aber natürlich auch Aufmerksamkeit erregen, Mitstreiter gewinnen. Die Vorbereitungen beginnen sofort, ich fange mit einer Anfrage beim ADFC an. ### Werbung für die Sache * Natürlich in der *Weststadt aktuell* (Kurzfassung dieses Protokolls? Ja!) * Infostände, beispielsweise am Marktplatz, bei Veranstaltungen (Sommerfest fiel ja leider ins Wasser (harr harrr ...) * Natürlich bei Fahrradveranstaltungen: "Heimatkundliche ..." und "Auf grünen Wegen". * Und Stadtradln? Evtl. könnte man da doch noch mal Mitstreiter gewinen * Plakate, Handzettel? * Schau'n wir mal. Ist alles noch ganz am Anfang. ### Sonstiges Auf Ralf erwägt mittelfristig den Umstieg auf Carsharing statt Anschaffung eines Neuwagens, wenn es der Alte nicht mehr tut. Sieht Standort irgendwo am [Donauknoten](https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1j-LQD8IMur0npFv2qHkhOorQGmdN615b&ll=52.24786771454397%2C10.487565226724263&z=17) wegen der guten sichtbarkeit und des vielen Publikumsverkehrs als geeignete Wahl. Ich empfahl ihm, schon mal gleich Kunde zu werden. [Basistarif](https://sheepersharing.com/tarife/) veruracht keine Fixkosten, und man ist schon mal flexibel. Und wir hätten wieder einen dokumentierten Interessenten in der Weststadt mehr. --- Nächstes Treffen (evtl. auch nur TelKo oder ähnlich) rechtzeitig vor dem Redaktionsschluss für die Akgust-*Weststadt aktuell* für Klärungen zur Einladung. Rechtzeitige Info hier im Suniversum, Interessierte sind willkommen.
  • Rainer Bielefeld Mobilitäts-Treff 2023-07-26im TPP! Dabei waren wieder Martina und ich, neu Jürgen (via nebenan.de, war auch schon bei der Garagenbesichtigung dabei) und Stefan, der hatte über suniversum.de von uns erfahren. War dieses mal mehr so ein Dampf-Ablassen-Treffen, wir sprachen viele Probleme an, die wir so für den Fahrrad- und Fußverkehr sehen, aber wenig konkretes. Müssen wir demnächst dann Initiativen draus machen, Themen wären beispielsweise * Ampelschaltungen allgemein und Haseweg - Emsstraße im Besonderen * Teilweise schlechte Qualität der Radwege * Inkonsequente und Lückenhafte Ausschilderung und Auszeichnung von Radwegen. * Unzureichende Abstellmöglichkeiten * [Zu schmale Verkehrsinseln](https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/wenn-das-lastenrad-einfach-nicht-passen-will_aid-45616121), um da mit Tandem, Lastenrad oder Fahrradanhänger auf Fahrbahnquerungs-Grün zu warten * u.v.a.m. Stefan erwähnte das „1.000 Bügel“-Programm [des Regionalverbands Braunschweig](https://www.regionalverband-braunschweig.de/aktuelles/nachrichtenuebersicht/nachricht/news/detail/News/uebergabe-der-aktion-1000-buegel/), das wesentlich dazu beigetragen haben könnte, das Augenmerk von Verwaltung und Politik auf das Problemfeld "Fahrradabstellmöglichkeiten" zu richten. @Stefan: Du erwähntest eine Initiative mit ca. 140 mitmachern, die uns vielleicht unterstützen könnten. Hast Du einen Link? ## Sonstiges: Jürgen will am Rheinring ein paar Handzettel in der Nachbarschaft in Briefkästen werfen. Ich war Unterwegs und habe in [ersten Wiederaufbau-Wohnungen](http://umap.openstreetmap.fr/de/map/plakatierung-emscherstraengaragen_942652#17/52.25174/10.47022) (grün gezeichnete Linien) Benachrichtigungen an die dafür vorgesehenen Panels im Treppenhaus gehängt. Die Leute waren freundlich bis interessiert. Rheinring 44ff gehören BBG, da frage ich erst noch vorher, ob ich da "plakatieren" darf. Andere Häuser (m.E. eher nicht vom Fahrradabstellproblem betrofen, aber wer weiß) werden von Munt Harte und Heitmann verwaltet. Spreche ich an. ## Nächstes Treffen noch nicht festgelegt. Ich bin für einen Ortstermin, aus dem dann eine neue Aufgabe wird.
  • Rainer Bielefeld Weiteres Vorgehen## Wie geht's weiter? Auch wenn von den insgesamt 7 Interessierten Mieterinnen derzeit nur noch wenige und nicht alles wild entschlossene Fahrradgaragen-Mieterinnen am Projekt beteiligt sind müssten wir doch mal weiter kommen. Offene Punkte sind 1. **Kennenlern-Treffen** mit allen derzeit Beteiligten: Erst kurzbesuch an der Garage mit Fahrrädern, dann weitere Besprechung in der [Eiderstraße 14](https://www.stadtteilentwicklung-weststadt.de/partq-projekt-startet-im-emsviertel/). Dabei Klärung der Folgepunkte 2. Geht es überhuapt weiter? Übernehmen beispielsweise erst mal 3 Mieter die volle Garagenmiete in der Hoffnung, dass wir da noch mehr Leute begeistern können? 3. Mietvertrag mit der ›Wiederaufbau‹ (Wer unterschreibt, Zahlungsabwicklung, Garagenvertragsklärungen (die originalen sind sicherlich auf PKW zugeschnitten, da werden ein paar Ergänzungen und Klarstellungen notwendig sein) 4. Vertragliche Regelungen intern: 1. Wer zahlt wieviel 2. Wer übernimmt die Kontoführung 3. Welche Werbemaßnahmen wollen wir anleiern, um die Garage voll zu bekommen? 4. Falls das mit der Garage mangels Interessenten nicht zustande kommt, wollen wir alternative Lösungsansätze weiter verfolgen? Welche? 5. • · --- Es wäre nett, wenn die Interessentinnen das Treffen organisieren würden. Terminvorschläge?
  • Fahrradgaragen für die Weststadt
  • BürgerEnergie Harz eG
  • Rainer Bielefeld ORGA: Mobilitätstreff Weststadt / Bürgerbeteiligung Mobilität - Suniversum heißt jetzt "Mobilitäts-Treff"Alles weitere auf der [Microseite](https://suniversum.de/group/mobilitaets-treff/)!
  • Rainer Bielefeld Wir haben eine Muster-GarageZu diesem [Termin](https://suniversum.de/group/termine/event/garagenbesichtigung/) waren wir heute mit immerhin 3 interessierten Radfahrern erschienen. Die ›Wiederaufbau‹ eG hat uns dort freundlicher Weise eine Garage in der Emscherstraße als Testobjekt zur Verfügung gestellt. Damit wollen wir nun Detailfragen klären, eventuelle Hindernisse aus dem Weg räumen, ganz allgemein Erfahrungen sammeln, damit es zukünftig für Mieter leichter wird, solche Alternativen zum "Fehlendenrichtigen Fahrradkeller" zu nutzen. Dazu werden wir, sofern ›Wiederaufbau‹ (und ggf. andere Vermieter) zustimmt, kurzfristig in den Treppenhäusern in [100 m Umkreis](http://umap.openstreetmap.fr/de/map/plakatierung-emscherstraengaragen_942652) Werbe-Handzettel aufhängen, mal sehen, ob sich genug Interessierte finden. Mit etwas Glück wird das dann unsere erste richtig angemietete Fahrradgarage.
  • Rainer Bielefeld Wie bekommt man möglichst viele Fahrräder in eine Fahrradgarage?Wandhalter wie **[der hier](https://matrix.to/#/!fVoeMsilKiAZjwFYmq:matrix.org/$GVGoeWCTukk1G3TgVQalvzm0tjtHaxBkPfnfM_y3L30?via=grin.hu&via=matrix.org&via=tchncs.de )** sind sicherlich nur im Ausnahmefall eine Lösung, ein E-Lastenrad mag man da sicherlich nicht 'reinwuchten 😉 Aber im Einzelfall könnte das eine Lösung sein.
  • Rainer Bielefeld Erste Interessentin!## Eine erste Interessentin hat sich gemeldet ![](https://suniversum.de/media/cosinnus_files/image_thumbnails/23fb8d75582bb37d2f49f0d58cd9fce2fe0ede4e_original.jpg) * Wiederaufbau-Mieterin vom [Lenneweg](https://www.openstreetmap.org/way/135955178), hat konkretes Interesse, [dort](https://www.openstreetmap.org/way/135955468) in der Fahrradgarage einen Platz zu buchen, obwohl das zunächst für sie eher eine Zukunftsüberlegung ist – wenn sie mal ein E-Bike kauft * Erfuhr über den Aushang von der Aktion * Hat den Tage-lang gar nicht bemerkt. Will nun Mundpropaganda machen. * Hat derzeit Normal-Fahrrad, muss sich aber auch das in den Keller und wieder hinaus tragen lassen.