Showing 50 of 56 results with topics: Health

  • Frank Tristram
  • Constanze Riedel
  • Michael Jester
  • reka e.V.
  • Sanierung von problematischen Abfallstationen ✝
  • wandel.SCHMIEDE
  • Stadtgarten Bebelhof-Gemeinschaftsgarten in Braunschweig
  • Konsumgespräche
  • Rainer Bielefeld Problem-Stationen wirkungsvoll reklamieren. ℹ️️Manch einer ist frustriert, weil seine Reklamationen zu Problem-Abfallstationen letztlich wirkungslos bleiben. Häufigste Ursache des mangelnden Erfolgs dürfte nach meiner Erfahrung einfach der falsche Adressat sein, es gibt aber noch weitere Dinge, die beachtet werden müssen, um den Erfolg von Reklamationen sicher zu stellen. ## So geht's besser: ### Bester Adressat ist ALBA Braunschweig Die nehmen Reklamationen auf, gehen den Ursachen nach. Eigentlich ist natürlich gemäß [Abfallentsorgungssatzung](https://www.braunschweig.de/politik_verwaltung/politik/stadtrecht/6_23_Abfallentsorgungssatzung_5.pdf) § 15 (1) der Grundstückseigentümer für den ordnungsgemäßen Betrieb "seiner" Abfallstationen verantwortlich. Aber den kennt man nicht unbedingt, wenn man an einer "aus dem Ruder gelaufenen" Abfallstation vorbeikommt, oder man möchte sich lieber nicht mit dem eigenen Vermieter anlegen. ### Konkrete Angaben sind **wichtig**! #### Email Muster: An: service-bs@alba.info Betreff (Muster): Abfallstation vor Beispielstraße 32 - Wertstoffcontainer Mailtext (Muster): Sehr geehrte Damen und Herren, seit langem sieht es die letzten Tage vor der Leerung der Wertstoffcontainer stets aus wie auf dem beigefügten Photo: Deckel voll geöffnet, Container weit überfüllt, Abfallsäcke mit unklarem Inhalt ringsherum, öfters Krähen auf dem Container, Papier- und Plastikfetzen in weitem Umkreis. Bitte reklamieren Sie den nicht den Vorgaben der Abfallentsorgungssatzung entsprechenden Betrieb der Abfallstation beim Grundstückseigentümer und überwachen Sie, dass der Mangel auch tatsächlich dauerhaft abgestellt wird. Es wäre nett, wenn Sie mich über das Ergebnis der Reklamation beim Grundstückseigentümer informieren würden. Mit freundlichen Grüßen Max Mustermann Beispielstraße 30 38120 Braunschweig Tel: 0531 1234567 ![2020-03-01 Havelstraße 8](https://imgur.com/nKVyQYR.jpg) ------------------------------------- Ende Muster-Email ------------------------------------- ## Noch ein paar Tipps: * Es ist sinnvoll, sich auf der [ALBA-Webseite](https://alba-bs.de/service/abfuhrtermine.html) über die Abfuhrtermine zu informieren. So ergibt sich ein klareres Bild * Dran bleiben, nach 4 Wochen ALBA über erzielte Fortschritte (ggf. halt auch: "keine") informieren * bleiben die Reklamationen mehrfach fruchtlos, gibt ALBA den Vorgang zwecks Bußgeldverfahren an das [Ordnungsamt](https://www.braunschweig.de/vv/produkte/II/32/32_1/32_10/zentraler_ordnungsdienst.php) weiter. * Original-Photos schicken. Mit den im Photo enthaltenen Daten Wie Aufnahmezeit, Kameratyp etc. sind solche Photos Beweiskräftiger als ein verkleinertes Mini-Photo ohne weitere Angaben darin. *Rainer Bielefeld*
  • Rainer Bielefeld Kinderarbeit mit geeigneten KinderbüchernWas Hänschen nicht lernt ... Frau Bruhl vom Quartiersmanagement *Soziale Stadt Donauviertel* sah heute Rossmann einige interessante Bücher zum Thema Mülltrennung und Müll-Verwertung für Kinder gesehen. Falls wir von Irgendwo ein paar Euros auftreiben könnten wären die vielleicht keine schlechte Anschaffung? Sie fand die Bücher leider nicht im Internet, aber sie waren vorne bei den Aktions-Artikeln dabei. Vielleicht können auch die Kassiererinnen weiterhelfen, falls sie nicht zu finden sind. Eventuell lässt sich daraus ein Kinderprojekt für die [Weststadt-Aktivkasse](https://suniversum.de/project/weststadt-aktivkasse-bs/) machen?
  • Rainer Bielefeld GruppentreffenDie aktivsten Mitglieder der Initiative trafen sich am vergangenen Freitag, 13.3., um ein paar Fragen zum weiteren Vorgehen zu klären. Hier die wichtigsten Besprechungsergebnisse: * Wir wollen weitere **Leute animieren** , Photos von wüst aussehenden Stationen mit Datum, Uhrzeit, Straße, Hausnummer, Info wie oft das dort so aussieht zu schicken. Ziel-Emailadresse: [bswest.pas@bielefeldundbuss.de](mailto:bswest.pas@bielefeldundbuss.de) * Ideal beispielsweise Hundebesitzer: kommen in der Nachbarschaft 'rum * **Zusammenarbeit mit Wohnbaus**: Nachdem von dort praktisch nichts verwertbares gekommen ist, war "letzter Versuch" bei Wiederaufbau am Montag 16.3. geplant: Ich wollte die zu schneller, sichtbarer Reaktion auf sehr offensichtliche Missstände bewegen. Wenn dort nichts konkretes kommt, ist es sinnvoller, auf deren "Hilfe" zu verzichten. Fiel aber wg. Corona aus * **Durch Meldungen bei Alba** BessereBedienung der Problem-Stationen erreichen, ggf. politischen Druck aufbauen, Berichterstattung in TV38, radio38, NDR wären weitere Möglichkeiten, Aufmerksamkeit zu erregen und die Wohnbaus zu interessieren. * **Aktionen** (ein paar Ideen) * **Müllvolumen verkleinern**: Angekündigte Tetrapack-Aktionen an Abfallstationen, jedes Kind, dass einen selbst mitgebrachten Tetrapack richtig zusammenfaltet, bekommt ein [kleines Eis](https://www.discounto.de/Angebot/Eiscreme-Plombir-Semja-9-x-130ml-im-Waffelbecher-3069239/) . Oder so ähnlich! * **Kein Plastik in den Biomüll**: Wer seine Plastiktüte um den Biomüll richtig ausschüttelt und entsorgt bekommt ein kleines Eis ... Ist aber hygienisch bedenklich, erst im Biomüll wühlen, dann ... * Aktionen zur **Müllvermeidung** * wir bauen nach Rücksprache kleinen Stand vor dem Eingang auf, tauschen Plastiktüte gegen Mini-Tragetasche * Einkaufsrundgang mit kleinen Gruppen aus Schulklasse, Einkauf Brötchen, Käse, Wurst , ... ohne Verpackung, anschließend gemeinsames Frühstück mit den Einkäufen. Die Händler werden natürlich vorbereitet. * **Publikumswirksame Aktionen** * Berichterstattung in * Weststadt aktuell * BZ * Vorstellung der Initiative bei Radio Okerwelle (erst, wenn wir deutlich mehr Leute sind). * neben den schon genannten Aktionen an den Abfallstationen lassen sich vielleicht noch auffälligere Aktionen durchführen, ich nehme mal Kontakt zu Kreativen auf. * **Organisatorisches** * Kommunikation: Der harte Kern macht alle 14 Tage (derzeitiger Plan: Freitags 16:00 Uhr) je nachdem, was anliegt, Telefonkonferenz oder Treffen * Informationsfluss: Ich werde nach Ankündigung keine weiteren Emails mehr an Leute, die nicht aktiv sind, verschicken. Stattdessen auf Neuigkeiten hier verweisen, unregelmäßigen Email-Newsletter einrichten oder ähnlich. Ist noch nicht zu Ende gedacht. * Aufgabenteilung: * Momentan sind wir ja nicht so viele aktive; Michael will mit helfen, Einzelhändler für Abfallvermeidungsaktionen zu gewinnen.
  • Rainer Bielefeld Erste Forschritte bei :pA: Emsstraße 16 🗑 ⚠️ ?Ich war gestern dort. Könnte es sein, dass ein Ortstermin seitens ALBA, bei dem auch Immobilienmanagement Adler beteiligt war, etwas bewirkt hat? Jedenfalls fand ich gestern (26.04.2020) die beiden Abfallcontainer-Anlagen Emsstraße 16 und Emsstraße 14 geradezu picobello vor. Keine Müllsäcke auf dem Boden ... Wollen wir den Tag mal nicht vor dem abend loben. Photos von gestern liefere ich nach!
  • Rainer Bielefeld Es tut sich etwas "Am Queckenberg"Nach längerem Stillstand (Covid-19, ...) tut sich etwas, es gibt viel zu tun ![Wilde Sperrmüllkippe](https://imgur.com/xdxx5hC.jpg) Aber eigentlich geht's derzeit hauptsächlich um die wegen Fehlbefüllung ![](https://imgur.com/CUDFuFP.jpg) eingezogenen Wertstoffcontainer bei allen Wiederaufbau-Grundstücken *Am Queckenberg*. Mit fatalen Folgen: ![](https://imgur.com/37kZc6l.jpg) [Wir tun was!](https://suniversum.de/project/sanierung-von-problematischen-abfallstat/todo/pa-am-queckenberg-allgemein/)
  • SUNIVERSUM Lokalgruppe Landkreis Goslar
  • Cornelia Grote-Bichoel Aktion CO2-ChallengeHallo in die Runde! Für die Lockdown-Zeit haben wir uns Aktionen zu Klima-Challenges überlegt, die jeder gut in seiner Wohnung, in seinem Haus, auf Balkon und im Garten, in der Natur umsetzen kann. CO2 vermeiden, Energie einsparen, Alltagsroutinen mal hinterfragen. Da uns Rückmeldungen wichtig waren - man kann auch etwas gewinnen - haben wir die Aktionen auf einer gesonderten Internet-Seite (und leider nicht hier) zusammengestellt. Schaut mal vorbei! :) www.klimafreundlich-lk-gs.de