• from 16:00 until 16:30 o'clock (Europe/Berlin)

  • (vom 25.11. auf den 2.12. verschoben)

    Themen:

    Juristische Probleme

    Wir geben zu wenig aus (2-Monats-Regel), F├Ârderf├Ąhigkeitsverlust droht.

    Weiteres Vorgehen

    • Suniversum weiter betreiben? Es macht mir zus├Ątzliche Arbeit, niemand anderes nutzt es, kein "├ľffentliches Interesse" feststellbar
    • Laufende Projekte ("in order of appearance"):

      • Tandem: Weiterhin keine Mitmacher

      • Regentonnen: Lange nichts geh├Ârt, ich habe Mittenmank-Tonne auch noch nicht weiter verfolgt

      • Rundfunk: Ich verliere allm├Ąhlich die Lust an meiner One-Man-Show

      • Lichterfest / Ausr├╝stungspool: Wie geht es weiter?

    Sonstiges?

    Technisches (Zugangsdaten)

Bookmark Bookmarked
    1. 2 Comments
  • Rainer Bielefeld

    Ergebnisse

    Juristische Probleme?

    Wir geben zu wenig Geld aus (2-Monats-Regel - l├Ąnger d├╝rfen Spendengelder nicht liegen bleiben, Geld horten ist verboten), F├Ârderf├Ąhigkeitsverlust droht, zumindest R├╝ckzahlungs- oder Zinsforderungen. Von der Regel habe ich schon geh├Ârt, rechtliche Grundlage ist mir allerdings nicht bekannt, ich habe das noch nie recherchiert.

    Weiteres Vorgehen

    Laufende Projekte

    • Regentonnen MaBo: Lange nichts geh├Ârt, ich habe Mittenmank-Tonne auch noch nicht weiter verfolgt, diesen Teil der Aktion greife ich wieder auf, wenn M. mit den Umbauten dort fertig ist.
    • Regentonne Talentehaus: Ist montiert, Michael bleibt dran und mahnt bei Bedarf noch mal baldige Rechnungstellung beim Handwerker an.
    • Rundfunk: Totes Pferd, wenn nicht noch jemand eine tolle Idee hat, da Leben 'reinzubringen, stelle ich das Projekt kurzfristig ein, ohne Kosten verursacht zu haben.
    • Lichterfest / Ausr├╝stungspool: Wie geht es weiter?

      • Wir m├╝ssen den Leuten Zeit geben, Lust zu entwickeln., irgendetwas zu tun. Seitens Werkstatt gab es Ideen, einen "Partyausr├╝stungsverleih" so zu organisieren, dass alle ben├Âtigte Ausr├╝stung auf einem Anh├Ąnger Irgendwo - vielleicht auch beispielsweise Johanniter, THW - steht und man alles auf einmal zum Einsatzort bekommt. Daf├╝r m├╝ssten noch allerlei L├Âsungen gefunden werden, u.a.:



        • Wie l├Ąsst sich das organisieren, das (nur) befugte dann dort Abholen und p├╝nktlich und in Ordnungsgem├Ą├čen Zustand wieder hinterlassen?


        • Es m├╝ssten Freiwillige Beitr├Ąge ... Geb├╝hren gesammelt werden, um Werterhaltung sicher zu stellen. Wer verwaltet die Kasse?


        • u.v.a.m.



    • Suniversum weiter betreiben? Wirklich benutzt wird's nicht, irgendwelche Synergieeffekte mit anderen dort organisierten Projekten sind nicht feststellbar, aus dem Aktivkassenumfeld bin ich der einzige, der das bisher regelm├Ą├čig benutzt hat. Ich beende dass.

    Allgemein: Ich habe momentan wenig Motivation, die Weststadt-Aktivkasse weiter mit mit zu betreiben.

    --

    Rainer